Inhalt überspringen

Webinar: Aktuelle Ausbildungsanforderungen im Zuge des Notfallsanitätergesetzes

Aktuelle Ausbildungsanforderungen im Zuge des Notfallsanitätergesetzes

07. Juni 2016 - 07. Juni 2016 Webinar

Webinar-Aufzeichnung:

Sascha Langewand (Schulleiter der RKiSH-Akademie in Heide und Co-Autor des Buches „Dozent im Rettungsdienst") ging in diesem Webinar auf die neuen Ausbildungsanforderungen ein, die im Zuge des neuen Notfallsanitätergesetzes von Bedeutung sind. Das Webinar fand am 12. Juli 2016 statt.

Der inhaltliche Fokus des Webinars Durch die Einführung des Notfallsanitätergesetzes und den damit erstmalig durch den Gesetzgeber klar formulierten didaktischen und pädagogischen Anforderungen stehen die ausbildenden Rettungsdienstschulen vor großen Herausforderungen. Die neuen curricularen Inhalte und deren erfolgreiche Umsetzung sind Themen, die Ausbildungsbeauftragte bundesweit beschäftigen und bewegen. Zusätzlich veränderte sich in den letzten Jahren die Welt der Auszubildenden derart, dass neue pädagogische Konzepte und konstruktivistische Methoden in die Ausbildung einfließen müssen. 

Dieses Webinar zeigt Wege auf, wie mittels Methoden des selbstbestimmten Lernens in Verbindung mit klaren Rahmenvorgaben und strukturierten Hilfeangeboten die Herausforderungen gemeistert werden können. Ein weiterer Schwerpunkt lag in der Gestaltung von curricularen Grundsteinen und den dazugehörigen Tools.

Sascha Langewand ist Berufspädagoge und Notfallsanitäter und seit 1998 im Rettungsdienst beschäftigt. Nach 18-jähriger aktiver (Lehr-)Tätigkeit im Rettungsdienst und einem Studium der Berufspädagogik und des Ausbildungsmanagements ist er nun als Schulleiter der RKiSH-Akademie in Heide und als Autor tätig. Das aktuelle Werk „Dozent im Rettungsdienst" ist eine Neuauflage des vor 30 Jahren erschienenen rettungsdienstbe-zogenen Didaktikbuch „Der Weg zum erfolgreichen Ausbilder“. Dieser Klassiker wurde nun umfangreich bearbeitet. Berufspädagoge Sascha Langewand hat mitunter den theoretischen Teil zu diesem Werk beigesteuert, wo es um die Einbindung moderner Lernapps und Tablets geht und wo er die erfolgreiche Einbindung von Simulationstrainings näher beleuchtet.